Warum „freiheit“?

„I have a dream“, ruft er in die Menge. Tausende Menschen hören es und träumen mit Martin Luther King. Sie sehnen sich nach Freiheit und sie kämpfen für Freiheit. Und – sie verändern etwas!
„Tetelestai“, ruft er in die Menge. Wobei so viele gar nicht um ihn herum stehen. Und so richtig mitträumen kann auch keiner. „Es ist vollbracht.“ Was soll das bedeuten? Aus dem Mund von einem, der am Kreuz stirbt. Festgenagelt. Da geht nichts mehr! Doch Jesus weiß, was er da tut. Er kämpft – für Freiheit.

Und während er da festhängt, weiß er: Es ist geschafft! Freiheit kommt. Es ist schon etwas eigenartig mit diesem Jesus, der die Freiheit schon sieht, obwohl er festhängt. Der für meine Freiheit kämpft, obwohl er mich nicht kennt. Oder tut er das doch? Und was ist das für eine Freiheit, die er da kommen sieht? Und von was will er mich überhaupt befreien? Und wie würde mein Leben dann aussehen? Beim BÄM geht es genau um diese Fragen. Lust es herauszufinden? Na dann – komm zum BÄM freiheit!

Background Image

Unsere Vision

begegnen.

Wir wollen Teenagern die Möglichkeit geben Gott zu begegnen, zu erleben und zu feiern.

verändert.

Wir wollen, dass Teenager ihr Leben aus Gottes Perspektive sehen und dadurch verändert, befreit und hingegeben leben.

leben.

Wir wollen, dass Teenager in Höhen und Tiefen ihres Alltags für und mit Gott leben und durch Ihn ihr Umfeld tiefgehend prägen.

Unser Style

Wir sind davon überzeugt, dass…

… Gott zeitgemäß und zeitlos ist.

Das wollen wir durch die Gestaltung des Festivals ausdrücken.

… sich Gott für die Menschen hingegeben hat.

Wir wollen diesem Beispiel folgen und durch die Art unserer Mitarbeit ausdrücken.

… Gott Menschen begeistert.

Deshalb wollen wir unsere Begeisterung mit Teenagern teilen und dazu beitragen, dass Gott in ihnen Begeisterung entfacht.

… Gott jedem Menschen in Liebe und Wertschätzung begegnet.

Darum wollen wir durch unser Verhalten als Mitarbeiter und Teilnehmer eine davon geprägte Atmosphäre in allen Bereichen schaffen.

… Gott uns Orientierung bietet.

Deshalb wollen wir einen Rahmen schaffen, in dem auch Fragen und Zweifel Platz haben.

… Gott Menschen befähigt.

Deshalb wollen wir unterschiedliche Möglichkeiten schaffen diese Fähigkeiten zu entdecken und einzubringen.

… Gott durch seine Gemeinde vor Ort wirkt.

Deshalb sind wir vorwiegend auf Gruppen ausgerichtet und wollen, dass sie für Gemeinde begeistert werden.

Background Image

Deine Email-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!